ST. URBANS-HOF Ökonmierat Nik Weis


Hauptnavigation

Seitennavigation

Hauptinhalt

Saar

Saarfeilser

Die „Saarfeils“ ist eine Hangstufe, die direkt an die Saar grenzt. Ein Marienbild war hier einst zu finden — so kommt diese Steillage zu ihrem Namen. Völlig nach Süden ausgerichtet, ist sie eine der wärmsten Lagen am rechten Nebenfluss der Mosel. Die Saar speichert die Wärme und reflektiert die gleißend hellen Sonnenstrahlen, Reben und Trauben werden umflossen von Wärme und Licht. Hier, an einer 90°-Biegung, wo die Saar einmal immens ihren Lauf gewechselt hat, vereinigen sich unterschiedliche Böden. Die Mischung aus jungen Flusssedimenten und altem Schiefergestein gibt den Weinen ihre besondere Leichtigkeit. Sie sind fruchtbetont und feinherb. Alle Weine dieser Lage tragen den kurzen, aber prägnanten Namen „Saarfeilser“.